TIMBERLAND Flyroam Hiker Sneaker für Damen Grau 385 lxCeaR7LH

SKU156633
TIMBERLAND Flyroam Hiker - Sneaker für Damen - Grau (38,5)
TIMBERLAND Flyroam Hiker - Sneaker für Damen - Grau (38,5)

Willkommen! Möchten Sie sich 36 EU (3.5 Damen UK) Remonte D0170 Damen Desert Boots Schwarz schwarz/02 36 EU 35 Damen UK Damen Desert Boots Schwarz (schwarz/02) sSjG5AAf
oder jetzt registrieren ?

  • Keine Produkte gefunden...
  • Gesamt: €0,00

Was passiert, wenn Mode und Architektur kollidieren, Design beim Tanz aufschlägt oder Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation mit Visueller Kommunikation zusammenstößt? In erster Linie entsteht etwas Neues und Drittes. Das ist die Idee der UdK-Kollisionen – keine Reparatur von Unfallschäden, sondern Provokation von Unordnung, Irritation und wechselseitiger Infektion. Und so funktioniert es: Zwei Professor*innen oder Dozent*innen aus unterschiedlichen Disziplinen entwickeln ein gemeinsames Thema und Format für die Kollision der UdK-Studierenden in der ersten Woche des Jahres 2018. Unordnung im eigenen Hause Stühle verrücken und Plätze tauschen – darum geht es. In der Kollisionswoche treffen die Künste im eigenen Hause aufeinander. In ungeordneter und kreativ ungehorsamer Weise entstehen neue Verbindungen. Bisherige Erfahrungen und Ergebnisse haben gezeigt: Die Teilnehmer*innen brauchen dazu kein „Assessment Center für Kreativität“ – sie müssen sich viel eher in die Kollision „geraten“ lassen.

Unordnung im eigenen Hause

Wir wollen Phänomene der Spaltung und Verdoppelung erkunden. Mit dem Körper, der Stimme, durch Beobachtung, Nachahmung, Entwurf und Verdoppelung.

Project-Hack: Akute Projektideen, die ganz am Anfang, mitten in der Entwicklung oder kurz vor der Vollendung stehen, werden gemeinsam gehackt. Wir werden sie miteinander multiperspektivisch betrachten, durch interpretatorischeAktionenanreichern, verzweigen, entschlüsseln, zerlegen, verdichten, verändern, verweben und neu zusammensetzen.

Ausgehend von der traditionellen Erzählung, die Paulo Coelho’s Roman „Der Alchimist“ zugrunde liegt, werden Britta Wirthmüller (Tanz und Choreographie) und Ragnhild A. Mørch (Künstlerisches Erzählen) in diesem Kollisionen-Projekt erproben, wie diese Geschichte Material für immer wieder neue Interpretationen bieten kann.

Fasanenstraße 1b, Erdgeschoß. Abgedunkelte Fenster, Jalousien runter – Caféteria schläft – auf unbestimmte Zeit. Neue Inbetriebnahme frühestens 2019. Ein leerer Raum zwischen Schauspiel und Musik. Genau dort, wo ein inspirierender Ort der Begegnung zwischen den Künsten denkbar wäre, sind die Läden zu, und das Vakuum beschäftigt maximal die Expansionsträume des einen oder anderen Solisten, der einen größeren Stall für sein Steckenpferd sucht…

Wir möchten mit den Teilnehmenden auf die Suche nach musikalischer Resonanz gehen. Spielt Musik im Körper oder im Kopf? Braucht Musik Bewegung? Um Antworten auf diese Fragen zu bekommen, sollen in den vier Tagen alle Stationen der Produktion eines Musikvideos durchspielt werden.

Theorie, Modedesign und Komposition kollidieren und finden Überraschungsmomente.Den Start des experimentellen Vorhabens bilden theoretische Texte, deren Versatzstücke komponiert werden – improvisiert, zaghaft, schnell, lärmend, rauschend, leise.

Harmonien und Dissonanzen werden erforscht, Text und Ton experimentell interpretiert, um Kompositionen aller Art daraus zu gestalten.Die spontane Methodik wird analysiert und für eine Gestaltung am Körper angewandt.

How to embrace fully your creative potential? Which are the social and individual obstacles for your art to unfold without restrictions? The workshop offers a safe space for an individual and collective reflection on the challenges that capitalism confronts artists* with. We will practice solidarity, share our histories, get inspired, create a manifesto of our values as artists*, work on the mind and on the body, think and perform. We will became together more aware and stronger, and nourish both our self-esteem and our creativity.

Ziel des Projektes ist es, zum einen Prozesse der Bedeutungserzeugung am Beispiel von Körper- und Theaterarbeit erfahrbar zu machen und zum anderen Begrifflichkeiten und Methoden zum Erfassen und Analyse von Körperlichkeit aus Theater-, Kultur- und Sozialwissenschaften anzuwenden.

Während der Projektlaufzeit produzieren die Teilnehmer*innen Textfragmente aller Art. Das kann in Form von szenischen (monologischen oder dialogischen) Textformaten, Poesie, Songtexten, politischen Manifesten, philosophischen Positionen oder sonstigen Formen sein.

Wir widmen uns diesen mehrdeutigen Aktivitäten aus dem Bereich des persönlichen, öffentlichen wie wirtschaftlichen Lebens, die gleichzeitig alle auch eine künstlerische Praxis beschreiben können. Unsere Arbeitsweise ist ein Labor für parallel stattfindende individuelle und Kleingruppen-Prozesse mit praxisorientierten Angeboten in vier künstlerischen Gestaltungsbereichen: Bauen, Schreiben, Zeichnen, Bewegen.

[new_royalslider id=“1″]

Durch unsere langjährige Erfahrung sind wir Ihr idealer Partner zur Umsetzung Ihrer Anforderungen hinsichtlich Produktkonstruktion, Produktion und Simulation im Zusammenhang mit CAx-, PDM- und ERP-Software.

Wir konzipieren und realisieren erfolgreich Ihre unternehmensweite nationale wie auch internationale gesamtheitliche PLM-Lösung. Cytrus AG unterstützt Ihr Unternehmen nachhaltig und kompetent bei der Umsetzung Ihrer wachsenden Herausforderungeiner Verbesserung von Effizienz und Schnelligkeit in der Produktentwicklung und -konstruktion.

Dieser Workshop vermittelt Ihnen die Handhabung und Philosophie der neuen NX Version im Konstrukt

Dieser Kurs stellt das Konzept der Verwaltung des Produktlebenszyklus (Product Lifecycle Manageme

Der Anwender ist in der Lage, schnell von einem anderen gängigen 3D System auf Siemens NX umzuste

Das allgemeine Ziel dieses Kurses ist das Datenmodell das BMID Interface kennenzulernen.

Im Workshop Simcenter 3D lernen Sie designintegrierte, strukturelle Simulationswerkzeuge, die Kon

Mit über 20 Jahren Markterfahrung kooperiert Cytrus AG als zertifizierter Technologie-Partner der Siemens Industry Software AG in der Schweiz eng mit dem Marktführer der Softwareindustrie im Bereich KangaROOS Damen Riveter W I Desert Boots Pink Pink 661 38 EU fEKwEIDd3
und Nike »Wmns Zoom Fly« Laufschuh blau royalblaurot sGAxKaZscM
, insbesondere bei der Analyse, Implementierung, Wartung und Support von innovativen PLM Softwarelösungen.

Unsere globale Kompetenz, klare Projektorganisation, bewährte Implementierungsmethodik sowie die kundennahe Betreuung im Bereich Product Lifecycle Management sorgenfür langjährige strategische Partnerschaften und zufriedene lokale und internationale Kunden.

Die offene Softwarearchitektur der umfassenden Produktpalette ermöglicht uns innovative PLM Lösungen in bestehende Strukturen und bewährte Netzwerke Ressourcen schonend, effizient und nachhaltig zu implementieren.

Mit unserem exzellenten Fachwissen insbesondere im Jack Wolfskin Portland Cruise Low RotGrau Damen EU 38 Farbe Hot Coral Damen Hot Coral Größe 38 RotGrau xa7Ci4oA
, GUIDO MARIA KRETSCHMER Slipper mit Stretcheinsatz unter der Lasche weiß 41 41 mit Stretcheinsatz unter der Lasche n1x5pbAG
, Scott Laufschuhe Ws Palani black 85 CI23wFhZ
, FLY London Damen Pert Desert Boots Grau Nicotine 038 38 EU hnArh6zX
, Palladium Baggy Low LP Palladium Baggy Low LP Damen Desert Boots Pink Salmon Pink/Silver Birch 37 EU 4 Damen UK Pink (Salmon Pink/Silver Birch) JCTIo01I
, Ganter MONICA Weite G Damen Sandalen Schwarz schwarz 0100 43 EU 9 UK rwXvx
und Integrationen in Fremd-CAD und ERP begleitet Cytrus AG ganzheitlich Ihre Projekte von Consulting, über individuelle Trainings bis zur erfolgreichen Implementierung komplexer PLM Lösungen.

Preisgarantie bis 31.12.2018 sichern

Wer wir sind Die Bürgerwerke sind ein Zusammenschluss von mehr als 12.000 Bürgern und 78 lokalen Energiegemeinschaften aus ganz Deutschland. Gemeinsam versorgen wir bundesweit Menschen mit erneuerbarem Bürgerstrom aus Solar-, Wind- und Wasserkraft. Wir verfolgen die Vision einer erneuerbaren, regionalen und unabhängigen Energiezukunft in Bürgerhand – denn Menschen haben Enkelkinder, Energiekonzerne nicht. Hier mehr erfahren.

Wer wir sind

Was wir machen Wir haben einen Energieversorger aufgebaut, der uns Bürgern gehört und bei dem jeder mitmachen kann. Wir arbeiten für eine dezentrale Energieversorgung, die zu 100% mit Erneuerbaren Energien funktioniert. Wir geben Energie ein Gesicht, unsere Anlagen liefern sauberen Bürgerstrom und unsere Stromkunden helfen uns dabei, dass wir die Energiewende von unten gemeinsam schaffen. Das hat auch die Jury des "Next Economy Awards" 2016 begeistert. Asics »GelPhoenix 9 W« Laufschuh blau hellblausilberfarben s8QMl

Was wir machen

Wie können Sie mitmachen? Das Beste zuerst: Mitmachen ist einfach! Jeder kann sich selbst, die Familie, die Wohngemeinschaft oder die Firma mit erneuerbarem Bürgerstrom versorgen. Damit nehmen Sie Ihre Energieversorgung selbst in die Hand und unterstützen die Energiewende. Als Bürgerstrom-Kunde helfen Sie kleinen und regionalen Erzeugern, zur zentralen Säule unserer Energieversorgung zu werden.

Wie können Sie mitmachen?

Wir Bürger nutzen die Kraft der Sonne, des Windes und des Wassers, um uns mit erneuerbarem Strom zu versorgen. Bürgerstrom der Bürgerwerke ist daher 100% Ökostrom von Bürgern für Bürger. Das Schöne daran: Jeder kann mitmachen!

Solarstrom der Bürgerwerke stammt aus unseren Gemeinschaftsanlagen, die über ganz Deutschland verteilt sind.

Unsere Bürgerwindräder produzieren für eine saubere Energieversorgung und damit für den Klimaschutz.

100% Ökostrom zu jeder Zeit: Das liefern die Bürgerwerke bei wenig Sonne und Wind dank Strom aus Wasserkraft.

Die Bürgerwerke vereinen mit 78 Energiegenossenschaften über 12.000 Energiebürger aus ganz Deutschland die Umsetzer der Energiewende. Bürgerstrom können Sie natürlich auch beziehen, wenn Sie nicht Mitglied in einer Energiegenossenschaft sind.